Move, Style
Schreibe einen Kommentar

Zara wird sportlich & springt auf den Activewear Zug auf

Zara wird sportlich & springt auf den Activewear-Zug auf

Die Frage, die ich mir – und wahrscheinlich viele andere auch – gestellt habe: Warum hat das so lange gedauert?

Aber besser spät als nie. H&M und diverse andere High Street Fashion Brands haben schließlich schon lange bewiesen, dass man auch zu kleinen Preisen gute Sportmode anbieten kann. Nun also auch Zara…

Zara Gymwear

In Zaras Sportkollektion finden sich neben den typischen Accessories, wie Wasserflaschen, Yogataschen, Haargummies oder Gym-Handschuhen natürlich auch Tops, Leggings, Oversized Jacken, Sneakers, Yogahosen, Sport-BHs und wahrscheinlich alles was man sich sonst noch vorstellen kann. Oder auch nicht: Denn eine ‘tragbare Umkleide’ hatte ich nicht erwartet ;-)

Die Zara Activewear ist farblich eher zurückhaltend. Neben einzelnen ‘Farbexplosionen’ in Lime/Grün dominieren ansonsten schwarz, weiß, grau und navy. Damit wird es uns leicht gemacht, unsere vorhandene Sportausstattung zu ergänzen und vielleicht ein paar klassische Basics zu ergattern.

Und wie bei allem was Zara verkauft: the prices won’t break the bank – wir können uns nach dem Shopping-Trip also auch noch den Kaffee bei Starbucks leisten :-)

Photo Credits: Zara // Yoga-Tasche (19,95 Euro) – Metallflasche (9,95 Euro) – Haargummis (4,95 Euro) – zweifarbiger Schuh (29,95 Euro) – Yoga-Sweatshirt im Poncho-Schnitt (17,95 Euro) – Leggings mit Steppnähten und Strukturmuster (17,95 Euro) – weisse Leggings (17,95 Euro) – neonfarbenes Top (15,95 Euro)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>